Frauenberatungs- und Therapiezentrum Stuttgart e.V.
Fetz e.V.
Frauenberatungs- und Therapiezentrum Stuttgart e.V.

Gela II gestartet

Gela II gestartet

Das neue Projekt des Fetz ist am 15. Dezember 2016 gestartet und wird unsere wichtige Präventionsarbeit zum Schutz von Frauen mit Behinderungen vor Gewalt bis Ende 2018 fortsetzen. Es wird an das bisher bestehende Projekt Gela I anknüpfen. Während Gela I ganze Einrichtungen der Behindertenhilfe im Fokus hatte, soll Gela II andere Schwerpunkte setzen, um weitere wichtige Gruppen zur Unterstützung von Frauen mit Behinderungen zu erreichen.

Durch Gela II sollen alle Mitarbeitenden der Behindertenhilfe in Baden-Württemberg an Qualifizierungen teilnehmen können. Unabhängig davon, ob sich ihre Einrichtung insgesamt an der Qualifikation beteiligt, können Mitarbeitenden an frei besuchbare Seminare zum Thema Schutz von Frauen mit Behinderungen teilnehmen. Damit können auch Einrichtungen erreicht werden, die sich nicht gesamt zum Thema geschlechtsspezifische Gewalt schulen lassen wollen. Per Schneeballprinzip kann dann eine Öffnung und Fortbildung innerhalb der Einrichtungen erfolgen. Einrichtungen, die am Projekt Gela I bereits teilgenommen haben, können „neue Mitarbeitende“ fortbilden lassen, ohne dass die gesamte Einrichtung geschult werden muss.

 Gela Flyer 1

Zum Projektangebot gehören:

  • Fortbildungen für Fachkräfte der Einrichtungen der Behindertenhilfe zum Thema Gewalt gegen Frauen, Prävention und Intervention(zentrale Fortbildung im Herbst 2017 in Stuttgart sowie dezentrale Angebote in Einrichtungen der Behindertenhilfe)

  • Die Schulung von Einzelkräften in der Behindertenhilfe zur Alltagsbegleitung von gewaltbetroffenen Frauen / Umgang mit traumatisierten Bewohnerinnen (zentrale Fortbildung im Herbst 2017 in Stuttgart sowie dezentrale Angebote in Einrichtungen der Behindertenhilfe)

  • Anleitungskurse für Mitarbeitende, damit sie Nachmittage zur Selbstbehauptung und Ich-Stärkung für Frauen mit Behinderungen anbieten können

  • Schulung von Selbstverteidigungstrainerinnen zum Thema Leichte Sprache und den besonderen Bedürfnissen von Frauen mit Behinderungen

  • Kurse zur direkten Stärkung von Frauen mit Behinderungen